Kornkreise

Wo Hasen gern und Füchse hoppeln
auf Roggens, Weizens, Gerstes Stoppeln,
auf Hafers abgemähten Fluren –
dort treiben, vor der Mahd, Lemuren
ihr Wesen, nächtens Kreise pressend
ins üppge Korn, und nicht vergessend
dem vorgegebnen Plan gehorchen
mit Massband, GPS und Torchen.

Kornkreis in Medien abgebildt
macht jeden Eso-Deppen wild:
Er sieht statt Trugbild Wirklichkeit
wies Däniken einst prophezeit;
woran sich die Lemuren freun
Bei Doppelkorn und Äppelwoin.

Auch hört man oft in Feld und Au
von Ökonomen bauernschlau,
die Kornkreise zu trampeln pflegen,
Liquidität mal umzulegen
aus Taschen ignoranter Gaffer,
die weder Roggen kenn noch Hafer,
ins eigne Säckel, s nimmersatte
– mit Windmühln schon geklappt es hatte.

Oskar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s